Aushangaktion von KARLA 51 gegen Gewalt an Frauen und Kindern

Der gefährlichste Ort für Frauen* ist gefühlt eine dunkle Gasse oder ein Parkplatz in der Nacht. Die Zahlen sprechen eine andere Sprache: Es ist ihr Zuhause. Jede Stunde werden in Deutschland etwa 13 Frauen* Opfer von Gewalt in der Partnerschaft. Das geht aus aktuellen Daten des Bundeskriminalamtes hervor. Hinter jeder dieser Zahlen stehen Einzelschicksale. Unsere Kolleginnen vom Frauenobdach KARLA 51 machen gerade mit einer Aushangaktion auf den Zusammenhang von Gewalt und Wohnungsnot in München aufmerksam. Vielleicht haben Sie die Wohnungsgesuche und -angebote aus der Aktion ja schon selbst in München entdeckt. Auf der dazu gehörigen Website https://aktionkarla.wordpress.com/ schildern Frauen wie Elena, Jana, Cathy und Yasmina ihre Geschichte. Außerdem können Sie sich über Fakten und Hintergründe informieren.

Am 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Aus diesem Anlass sendet der Bayerische Rundfunk einen Beitrag zur Aktion von KARLA 51 in der "Abendschau":

► https://www.br.de/nachrichten/bayern/aktion-karla-abrisszettel-in-muenchen-sorgen-fuer-aufsehen,SpfvXl6

 


zurück